Kontakt
Elektroinstallation für private, gewerbliche und öffentliche Einrichtungen
Gebäudesteuerung mit dem Smartphone
Automatisierung und Zentralisierung schafft Wohnkomfort
Mit Elektromobilität auf der Überholspur.

Schmaler Schutz für 3-Leiter-Anwendungen von PHOENIX CONTACT

Phoenix Contact ergänzt seine schmalen Überspannungsschutzgeräte für die MSR-Technik Termitrab complete mit einer maßgeschneiderten Lösung für impedanzsensible Messkreise mit mehr als zwei Signaladern.

PHOENIX CONTACT

Bildquelle: PHOENIX CONTACT

Somit stehen Ihnen ab sofort schmale Schutzgeräte für 3-Leiter Anwendungen in 6 mm Baubreite zur Verfügung. Die Produkte gliedern sich nahtlos ins Produktportfolio der Produktfamilie TERMITRAB complete ein. Sie bieten ebenfalls Vorteile wie die Steckbarkeit und die die optionale optische Fernmeldung. Auch für eigensichere Bereiche steht Ihnen mit einem neuen, steckbaren Produkt eine Lösung zur Verfügung: Die neuen Überspannungsschutzgeräte TTC-6P-3 unterscheiden sich zu den HF-Varianten durch einen deutlich höheren Bemessungsstrom von 5 A. Typische Anwendungen für die neuen Schutzgeräte für 3-Leiter Anwendungen sind z. B. Temperaturmessungen. Aufgrund der fehlenden Widerstände in der Schutzschaltung gibt es keine Grunddämpfung. Die Messsignale werden nicht beeinflusst.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG